Freie Wohnungen

Zurück…
23. Juli 2018
alle anzeigen

Wir bieten Menschen, deren großer Herzenswunsch es ist, sowohl in Gemeinschaft wie auch als freies Individuum ein sinnerfülltes Leben zu gestalten. Wir, das sind Andreas, Margit und Robert, zwischen Mitte 50 und Ende 60 jung, die gerne dieses Stückchen Paradies teilen möchten.

Wir stellen uns ein Leben in einer homogenen Gruppe von Menschen vor, in der jeder einzelne von der Gemeinschaft getragen, aber nicht vereinnahmt oder erdrückt wird.
Langfristig ist unsere Vision, mit dem Hof einen Raum der Menschlichkeit zu schaffen, der die Bedürfnisse aller hier Lebenden, einschließlich der Tiere, würdigt und achtet. Und wir dankbar sein dürfen, an einem so schönen Platz zu leben, der uns die Möglichkeit bietet, unsere Grundbedürfnisse durch Eigenversorgung zu stillen.

Zum unserem Anwesen gehören Stallgebäude, Reiterstüberl, Werkstatt, Heustadel, Nebengebäude, viel Platz für Gemüse- und Kräuteranbau, ein großer Teich zum Verweilen, große Weideflächen, ein beleuchteter Reitplatz und Trainingszirkel. Auf dieser Hofstelle wird nach dem Prinzip der Permakultur gelebt, also im miteinander und füreinander, für und mit der Natur, die dabei in ihrer Vielfalt geschätzt und geachtet wird. Wir: Ein zukünftiger Selbstversorgerhof, der durch die Vermeidung aller Chemie und naturfremder Stoffe eine Oase in der herkömmlichen Land- und Gartenwirtschaft darstellt. Die geplante Imkerei trägt ein Stück zur Rettung und Erhaltung unserer wertvollen Bienen bei.
Selbst unsere Hühner, die zum großen Teil aus Legebatterien gerettet wurden, erfreuen uns mit besonders leckeren Eiern, weil sie Tag für Tag den Hof durchwandern dürfen und ihre Freiheit reichlich nutzen können.

Das Gemeinsame:
Selbstversorgung durch eigenen Gemüsegarten, Obst-Garten, Anbau von Kräutern, Imkerei, Permakultur, Effektive Mikro-Organismen. Vermeidung von Chemie in Haushalt und Hygiene, Reduzierung und Trennung von Verpackungs-Müll.
Stromerzeugung über Photovoltaik auf den Stall-Dach-Flächen

Die hier lebenden Island-Pferde könnten ihrem Wesen entsprechend als Therapiepferde für behinderte und nicht behinderte Kinder und Erwachsene eingesetzt werden. Bzw. als Co-Therapeuten oder Wanderbegleiter etc. Unterstützung erführen sie in ihrer Arbeit durch die vielen anderen Tiere, die am Hof glücklich und artgerecht leben und die Herzen Aller erwärmen. Wer würde sich hier nicht wohlfühlen, wenn er von einer intakten Tierwelt und dieser herrlichen Landschaft umgeben ist.

Nicht zu vergessen sind Menschen, die sich zurückziehen und auf ihr Inneres
besinnen wollen: Ein kleines Blockhaus am Waldrand ohne Strom, nur mit Außen-WC (Duschmöglichkeit am Hof ) bietet die notwendige Rückbesinnung auf das Wesentliche.

Die Möglichkeiten des Hofes sind dabei bei weitem noch nicht ausgenutzt.

Nun, unser Hof braucht Menschen, die sich mit großer Freude einbringen
möchten, deren Herz brennt für diese vielen Möglichkeiten, die dieses kleine Paradies bietet. Menschen, für die Dankbarkeit und Demut lebenswerte Begriffe sind und die die Liebe zur Natur leben.

Unsere Träume und Visionen setzen eine langfristige Gemeinschaft voraus. Wir bieten deshalb die Möglichkeit einer späteren Pacht mit der Option zum Mietkauf an, bzw. eine Aufteilung mit Genossenschaftscharakter.

Unsere 80qm – Wohnung – 3 Zimmer mit Küche und Bad in der ersten Etage kann zum 15. September 2018 bezogen werden. Diese Wohnung wäre auch perfekt für eine WG geeignet.

Die 85 qm – 3 Zimmer – Wohnung im Erdgeschoss wird nach Absprache frei.

Das Apartment mit 30 qm kann sofort bezogen werden.

Sollten Sie sich in Ihrem Herzen angesprochen fühlen, würden wir uns freuen, von Ihnen viele Informationen zu Ihren eigenen Vorstellungen und Fotos zu erhalten.

Telefonische Anfragen können wir leider nicht beantworten. Es würde unsere Zeitkapazität überschreiten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 3 = 6